Grammatik,  Italienisch

Passato prossimo [1]

Es ist kein Zufall, dass wir vorletztes Mal die Bildung und die Verwendung des Participio passato, dann letztes Mal seine unregelmäßigen Formen gelernt haben. Heute gehen wir mit dem Passato prossimo weiter: für die Bildung dieser Zeitform brauchen wir auch das Participio passato. 🙂

Bildung

Das Passato prossimo ist ein zusammengesetzte Zeitform. Was bedeutet das eigentlich? Ganz einfach, diese Zeitform besteht nämlich immer aus zwei Teilen: aus einem Hilfsverb (avere oder essere) und aus dem Hauptverb (das die Bedeutung hat). Dieser zweite Teil (das Hauptverb) ist eigentlich das Participio passato.

Bildung und Verwendung mit dem Hilfsverb ESSERE

Wenn wir so ein Hauptverb haben, das mit dem Hilfsverb ESSERE konjugiert wird, funktioniert das Hauptverb / das Participio passato wie ein Adjektiv, es hat also vier Formen:

1) männlich Singular (andato),

2) weiblich Singular (andata),

3) männlich Plural (andati),

4) weiblich Plural (andate).

Und wann steht ein Verb eigentlich mit dem Hilfsverb essere?

Reflexive Verben

Alle reflexiven Verben stehen immer mit dem Hilfsverb essere. Es gibt keine Ausnahmen!

Si è addormentata subito.Sie ist sofort eingeschlafen.
Mi sono seduta accanto a lui.Ich habe mich neben ihn gesetzt.
Ci siamo lavati nel fiume.Wir haben uns im Fluss gewaschen.
Due mie amiche si sono perdute.Zwei meiner Freundinnen haben sich verloren.

Verben, die einen Zustand, eine Zustandsänderung oder einen Vorgang ausdrücken

Die wichtigsten Verben dieser Kategorie sind: essere (sein), stare (stehen, bleiben), esistere (existieren), rimanere (bleiben), restare (bleiben), passare (durchfahren, vorbeifahren), piacere (gefallen, schmecken), riuscire (schaffen, gelingen, können).

Sono rimasta al lavoro fino a tardi.Ich bin bis spät in der Arbeit geblieben.
Sono stato soddisfatto, la pizza mi è piaciuta molto. Ich war zufrieden, die Pizza hat mir sehr geschmeckt.
Adamo e Eva sono realmente esistiti?Haben Adam und Eva wirklich existiert?
Non siamo riusciti a vincere.Wir konnten nicht gewinnen.

Verben, die eine zweckvolle Bewegung ausdrücken

Die wichtigsten Verben dieser Kategorie sind: andare (gehen), arrivare (ankommen), venire (kommen), partire (weggehen, abreisen), salire ([ein]steigen), scendere (aussteigen, herunterkommen), entrare (hineingehen, eintreten), giungere (ankommen, eintreffen), tornare (zurückkehren), uscire ([hin]ausgehen), sparire (verschwinden).

I bambini sono andati a giocare.Die Kinder sind spielen gegangen.
Quando sei tornata dal Messico?Wann bist du aus Mexiko zurückgekehrt?
Chi è venuto?Wer ist gekommen?
La legge è entrata in vigore.Das Gesetz ist in Kraft getreten.
Non sono giunto a nessuna conclusione.Ich bin zu keinem Schluss gekommen.
È uscita da sola ed è sparita.Sie ist alleine ausgegangen und ist verschwunden.

Und das ist noch nicht alles, wenn es um Passato prossimo geht. Nächste Woche werden wir zum Beispiel erlernen, in welchen Fällen die Verben mit dem Hilfsverb avere stehen. Das wird ganz bestimmt einfacher, ich schwöre! 🙂

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.